Japanische Industrie produziert deutlich weniger

29. Juni 2015, 08:16
8 Postings

Sorgen vor einer spürbaren Konjunkturabkühlung – Vor allem im Automobil- und Elektronik-Bereich lief es für die Unternehmen im Mai nicht rund

Tokio – Die Industrieproduktion ist in Japan im Mai so stark wie seit drei Monaten nicht mehr gefallen und schürt Sorgen vor einer spürbaren Konjunkturabkühlung. Wie die Regierung des Landes am Montag mitteilte, betrug das Minus 2,2 Prozent.

Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt nur mit einem Rückgang von 0,8 Prozent gerechnet, nachdem es im April noch ein Plus von 1,2 Prozent gab. Vor allem im Automobil- und Elektronik-Bereich lief es für die Unternehmen im Mai nicht rund.

Ökonomen gehen für das zweite Quartal von einem aufs Jahr hochgerechneten Wachstum von 1,3 Prozent aus, nachdem es in den ersten drei Monaten noch 3,9 Prozent waren. Einige Experten halten es sogar für möglich, dass die weltweit drittgrößte Volkswirtschaft nach den USA und China von April bis Juni geschrumpft sein könnte. (APA/Reuters, 29.6.2015)

  • Artikelbild
    foto: epa/kiyoshi ota
Share if you care.