TV-Woche: Was man bis zum 10. Juli sehen muss

29. Juni 2015, 07:30
2 Postings

Heimat, Christentum und Sexualität, US-Serienpremiere "Scream"

Darf man es zwischendurch auch einmal auf die ganz altmodische Art machen? Sich vor den Fernseher setzen, einschalten und sich berieseln lassen? Sicher, aber nur, wenn es sich lohnt. Die ultimative 2-do-Liste von derStandard.at:

Montag:
ORF3 widmet sich in einem Themenabend dem Heimatbegriff: über das Verschwinden eines Osttiroler Dorfes, ein Naturparkprojekt, Trachten und Leben in Venedig.

Julian Fellowes schreibt längst an einer neuen Serie, "Downton Abbey" geht in die Schlussrunde, man darf also schon ein bisschen ausholen: In "Gosford Park" nahm Fellowes viel voraus, was später an Nostalgie so erfreute. Schmachtfetzen allererster Güte. 23.15, NDR.

wpart

Dienstag:
Arte widmet sich in einem Themenabend "Tibets Zukunft", 20.15 Uhr.

In "Kreuz & quer" geht es ab 22.30 Uhr um "Das Christentum und die Sexualität".

US-Serienstart der Woche ist "Scream" – MTV legt Furchterregendes zum Film nach.

mtv

Mittwoch:
Der tschechische Zweiteiler über den Kirchenreformer "Jan Hus", 20.15, Arte.

Freitag:
Cordula Stratmann ist "Die Kuhflüsterin" – eine Tierheilpraktikerin mit humoristischem Talent. Lustig? Mal sehen. 18.50, ARD.

ard

ServusTV würdigt "Austropop-Legende" Dr. Kurt Ostbahn, 20.15.

Share if you care.