Bericht bestätigt Force Touch für iPhone 6s

28. Juni 2015, 11:36
107 Postings

Produktion des Apple-Smartphones läuft bald an – keine kleinere Variante

In etwa zweieinhalb Monaten dürfte Apple die nächste Generation des iPhones vorstellen. Entsprechend begann die Gerüchteküche in den vergangenen Wochen heiß zu laufen.

Bloomberg will nun allerdings handfeste Informationen zum kommenden Handy aus Cupertino aufgetan haben. Man bestätigt: Das iPhone 6s wird über "Force Touch" verfügen.

Force Touch bestätigt

Die Technologie wurde erstmals in das Touchpad neuer MacBooks und in die Apple Watch integriert. Dank einem eigenen Sensor kann das Gerät erfassen, ob der Nutzer die Steuerfläche oder das Display nur leicht antippt oder fester drückt und dementsprechend verschiedene Befehle ausführen. Apple ist es demnach gelungen, das Feature auch in größere Displays zu integrieren und zu verbessern.

Keine "Mini"-Ausgabe

Im Juli soll dann die Massenproduktion des iPhone 6s anlaufen. Wer sich größere Designänderungen oder ein kleineres Modell wünscht, dürfte aber enttäuscht werden. Am Äußeren des Geräts dürfte sich nicht viel ändern. Und wie die beiden letzten Modelle wird demnach auch die heurige Generation als Standard-Version mit 4,7-Zoll-Display und als "Plus"-Variante mit 5,5-Zoll-Display erscheinen.

Ursprünglich kursierten Gerüchte rund um eine "Mini"-Version des Smartphones, um die es in den letzten Wochen allerdings still geworden war. (gpi, 28.06.2015)

  • Das iPhone 6s wird nicht in einer kleineren Version erscheinen.
    foto: ap

    Das iPhone 6s wird nicht in einer kleineren Version erscheinen.

Share if you care.