Selbstmordanschläge in Nigeria: Mindestens fünf Tote

28. Juni 2015, 06:58
20 Postings

Zehn Verletzte

Lagos – Bei einem Dreifach-Selbstmordanschlag sind in Nigeria am Samstag mindestens fünf Menschen getötet worden. Wie die Bürgerwehr der Stadt Maiduguri im Nordosten des Landes mitteilte, wollten Mitglieder der Schutzgruppe am Abend drei verdächtige Frauen vor dem Krankenhaus der Stadt kontrollieren, als das Trio die am Körper getragenen Sprengsätze zündete.

Zwei Angehörige der Bürgerwehr sowie die drei Attentäterinnen kamen dabei ums Leben, mindestens zehn Menschen wurden durch die Explosion verletzt.

Im Kampf gegen die islamistische Terrororganisation Boko Haram haben sich in vielen Städten Nigerias Bürgerwehren gebildet, die die Armee unterstützen.

Erst am vergangenen Montag waren in Maiduguri bei einem Selbstmordanschlag von zwei Frauen mindestens 32 Menschen getötet worden. Am Dienstag hat sich ein etwa zwölfjähriges Mädchen im Nordosten Nigerias auf einem belebten Markt im Bundesstaat Yobe in die Luft gesprengt und mindestens 16 Menschen mit in den Tod gerissen. (APA, 28.6.2015)

Share if you care.