iOS 9: Energiesparmodus bremst iPhones deutlich ein

27. Juni 2015, 17:25
27 Postings

Bei Benchmarks wurde festgestellt, dass Apple die Leistung bis zu 40 Prozent drosselt

Mit iOS 9 bringt Apple einen Energiesparmodus für iPhone und iPad. Dieser wird automatisch aktiviert, wenn der Akku bei 20 beziehungsweise 10 Prozent der Kapazität angekommen ist. Zudem kann der Nutzer dieser eigenständig aktivieren. Damit verspricht Apple eine längere Gerätelaufzeit von drei Stunden.

Bis zu 40 Prozent Leistungsverlust

Wie MacRumors nun herausgefunden hat, werden hierfür durchaus drastische Methoden verwendet. So wird die Gesamtleistung des Systems um bis zu 40 Prozent reduziert. Zudem wird die Helligkeit reduziert und Hintergrundaktualisierungen sowie Animationen deaktiviert.

Optimierungen sollen Laufzeit ebenso verbessern

Der Leistungsabfall zeigte sich in Benchmarks mit dem iPhone 6 Plus und dem iPhone 5S mit der aktuellen iOS9-Beta. Bis zur finalen Version sind also noch einige Änderungen möglich. Neben dem Energiesparmodus will Apple die Gerätelaufzeit auch mittels Optimierungen deutlich verbessern. Auch hier wird eine zusätzliche Stunde versprochen. (red, 27.06.2015)

  • Mit iOS 9 bringt Apple einen Energiesparmodus. Dieser bremst iPhones und iPads ordentlich ein.
    foto: standard/corn

    Mit iOS 9 bringt Apple einen Energiesparmodus. Dieser bremst iPhones und iPads ordentlich ein.

Share if you care.