Wiesberger schafft Cut in München

26. Juni 2015, 20:22
2 Postings

Burgenländer nach zweitem Tag 26. aber "nicht wirklich zufrieden"

München – Golfprofi Bernd Wiesberger hat bei den BMW International Open im GC München Eichenried als geteilter 26. mit 139 Schlägen den Cut klar geschafft. Nach einer mäßigen 71er-Runde am Donnerstag spielte der Burgenländer am Freitag eine 68er-Runde und lag damit fünf unter Par. Die Führung verteidigte der Spanier Rafael Cabrero-Bello (132).

"Ich bin nicht wirklich zufrieden mit meinem Spiel, aber wenigstens habe ich es ins Wochenende geschafft", schrieb Wiesberger auf seiner Facebook-Seite und verwies damit wohl vor allem auf eine zwischenzeitliche Schwächephase mit zwei Bogeys hintereinander. Danach fand der 29-Jährige aber wieder besser zu seinem Spiel – schlussendlich standen jenen zwei Bogeys sechs Birdies gegenüber.

"Ich muss in den nächsten zwei Runden noch mehr Grüns treffen. Hoffe nun auf ein niedriges Wochenende!", schrieb Wiesberger, der am Freitag 29 Plätze gut machte und sich mit zwei Schlägen Vorsprung für das Wochenende qualifizierte. Zuletzt war der Oberwarter in Atzenbrugg sowie bei den US Open jeweils am Cut gescheitert.

Der Spanier Cabrero-Bello liegt beim mit zwei Millionen Euro dotierten Turnier der Europa-Tour mit einem Schlag Vorsprung auf den Engländer James Morrison (133) in Führung. Der ehemalige Weltranglisten-Erste Martin Kaymer verpasste bei seinem Heimturnier den Cut (143). (APA, 26.6.2015)

Share if you care.