Pannen bei der Queen-Visite in Deutschland

Ansichtssache26. Juni 2015, 16:13
39 Postings

Gerade dann, wenn alles perfekt sein soll, passieren manchmal Pannen. Einige kleine Fauxpas während des Staatsbesuchs von Elizabeth II. in Deutschland:

foto: epa/rainer jensen

Am Hotel Adlon in Berlin wird die königliche Fahne zunächst falsch gehisst. "Die Mitarbeiter, die die königliche Standarte gehisst haben, sind ganz zerknirscht, wollten sie doch alles richtig machen", erklärt das Hotel anschließend. Bei der Abreise am Freitag sei nun aber alles glatt gelaufen, sagt eine Hotel-Sprecherin. "Die anfängliche Aufregung hatte sich gelegt."

1
foto: reuters/bundesregierung/jesco denzel

Die Queen staunt, als sie das Gastgeschenk von Bundespräsident Joachim Gauck sieht. Das Bild zeigt sie als Mädchen auf einem blauen Pferd, daneben steht ihr Vater. "Soll das mein Vater sein?", fragt Elizabeth II.. Auch die britische Presse hat wenig übrig für das ungewöhnliche Gemälde. Die Künstlerin lässt das kalt.

2
foto: epa/arne dedert

Für den Protokollchef sind es wohl lange Minuten, als die Queen am Donnerstag zu spät am Frankfurter Römer ankommt. Ihr Wagen trifft etwa eine halbe Stunde später ein als geplant. Gauck wartet da schon – seine Eskorte vom Flughafen ist deutlich schneller. (APA, 26.6.2015)

3
Share if you care.