Fan zahlt 2.240 Kronkorken für "Fallout 4" und bekommt es

26. Juni 2015, 11:42
73 Postings

Aktion eines langjährigen Spielers von Erfolg gekrönt

Ein Fan mit dem Usernamen GatorMacheteJr hat Herausgeber Bethesda Softworks unaufgefordert insgesamt 2.240 Kronkorken geschickt, in der Hoffnung, er würde so eine Ausgabe des im Herbst erscheinenden Rollenspiels "Fallout 4" erhalten. Ein Insider-Gag, sind Kronkorken doch die Hauptwährung im postapokalyptischen Spiel.

Die Aktion wurde wenige Tage später tatsächlich mit Erfolg gekrönt: Per E-Mail erhielt der Mann nun die Bestätigung, dass die "Zahlung" eingegangen sei. Nachahmer seien aber vorgewarnt: Dem Hersteller zufolge bleibt es bei dieser einen Ausnahme.

foto: fallout
Die Kronkorken werden an die "People's Bank of Point Lookout" überstellt...

Es riecht nach Bier

Community-Manager Matt Grandstaff von Bethesda antworte mit der Bestätigung, dass die Kronkorken der "People's Bank of Point Lookout" (der Bank im Spiel) überstellt werden und er das Game erhalte, wenn es im November auf den Markt kommt. 7,5 Jahre lang habe GatorMacheteJr für die Aktion gesammelt und dafür reichlich Bier neben seinem Studium getrunken.

Ein Foto von Grandstaff zeigt die gut fünf Kilogramm schwere Ladung. Angefügt sind die Worte: "Ja, mein Büro riecht nach Bier".

  • Artikelbild
    foto: imgur
Share if you care.