Multi Express-Zertifikate mit Fixkupons

26. Juni 2015, 08:43
posten

6,55 Prozent Zinsen mit Infineon und Siemens

Klassische Express-Zertifikate werden bei vorzeitiger Rückzahlung oder am Ende ihrer Laufzeit – sofern sich der Kurs des Basiswertes erwartungsgemäß entwickelt hat – mit ihrem Ausgabepreis und den angelaufenen Bonuszahlungen zurückbezahlt. Für Anleger mit dem Wunsch nach regelmäßigen Zinseinkünften konstruierten einige Emittenten Produkte, die unabhängig vom Kursverlauf des Basiswertes regelmäßige Zinskupons ausschütten.

Seit einigen Tagen vergrößert die UBS die Produktpalette an Multi Express-Zertifikaten mit fixen Kuponzahlungen, die sich auf jeweils zwei im DAX-Index enthaltene Aktien beziehen. Die drei Zertifikate verfügen über eine maximale Laufzeit von zweieinhalb Jahren und sind mit Sicherheitspuffern von 45 Prozent ausgestattet. Das Zertifikat auf die Deutsche Lufthansa- und die SAP-Aktie, ISIN: DE000UBS3189, bietet die Chance auf eine Jahresrendite von 6,90 Prozent, beim Zertifikat auf die BMW- und die E.ON-Aktie, ISIN: DE000UBS3197, besteht die Chance auf einen Jahresbruttoertrag von 6,45 Prozent. Am Beispiel des Zertifikates auf die Infineon- und die Siemens-Aktie, ISIN: DE000UBS3205, soll die einfache Funktionsweise dieses Zertifikatetyps veranschaulicht werden.

6,55 Prozent Zinsen, 45 Prozent Sicherheit

Die am 30.6.15 ermittelten Schlusskurse der Infineon- und der Siemens-Aktie werden als Startwerte für das Zertifikat fixiert. Bei jeweils 55 Prozent des jeweiligen Startwertes werden sich die Barrieren befinden. Die Barrieren werden während der gesamten, vom 1.7.15 bis zum 2.1.18 andauernden Beobachtungsperiode aktiviert sein. Unabhängig vom Kursverlauf der Aktien erhalten Anleger im Halbjahresabstand einen Zinskupon in Höhe von 6,55 Prozent pro Jahr gutgeschrieben.

Notieren beide Aktien am ersten Bewertungstag (30.12.15) auf oder oberhalb des Startwertes, so wird das Zertifikat bereits am 7.1.16 inklusive der Zinszahlung zurückbezahlt. Andernfalls verlängert sich die Laufzeit des Zertifikates bis zum nächsten Bewertungstag (30.6.16) an dem die gleiche Vorgangsweise wie am ersten Stichtag angewendet wird. Läuft das Zertifikat bis zum finalen Bewertungstag (2.1.18), dann wird die Rückzahlung mit dem Ausgabepreis von 100 Prozent und der anstehenden Zinszahlung erfolgen, sofern keiner der beiden Aktienkurse während der gesamten Beobachtungsperiode die jeweilige Barriere berührt oder unterschritten hat. Im Falle der Barriereberührung wird das Zertifikat am Ende mit der prozentuellen Wertentwicklung der schlechter gelaufenen Aktien (maximal mit 100 Prozent des Nennwertes) zurückbezahlt.

Die drei Zertifikate können noch bis 30.6.15 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 0,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die neuen Multi Express-Zertifikate auf jeweils zwei DAX-Werte ermöglichen Anlegern in maximal zweieinhalb Jahre Renditechancen von bis zu 6,90 Prozent pro Jahr, wenn kein Aktienkurs innerhalb der Beobachtungsperiode auf die 55-Prozent-Barriere fällt.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.