Ex-VP-Landesrat Paierl erhält Glücksspiel-Lizenz

25. Juni 2015, 16:15
3 Postings

Panther Gaming Enterprise AG 337 Glücksspielautomaten aufstellen

Graz – Die PG Enterprise AG, bei der der steirische Ex-VP-Landesrat Herbert Paierl (ÖVP) im Aufsichtsrat sitzt, hat eine der drei zu vergebenden Glücksspiel-Lizenzen in der Steiermark ergattert. Das Unternehmen teilte am Donnerstag in einer Aussendung mit, dass es den Bescheid der Steiermärkischen Landesregierung mit der Bewilligung erhalten habe. Die KPÖ forderte die Offenlegung der Vergabeprozesse.

Die Panther Gaming Enterprise AG will ab 2016 für zwölf Jahre 337 Glücksspielautomaten in Salons aufstellen. Die Entscheidung ermögliche die Schaffung von mehr als 80 Arbeitsplätzen in der Steiermark, ließ Vorstand Christian Gernert wissen. Das Unternehmen mit Sitz in Graz befinde sich zu 100 Prozent in seinem Eigentum.

Claudia Klimt-Weithaler, steirische KPÖ-Klubobfrau, forderte LH Hermann Schützenhöfer (ÖVP) auf, offenzulegen, warum es zu dieser Entscheidung gekommen ist. Vergeben wurde die Lizenz noch von der alten Landesregierung mit Franz Voves (SPÖ) an der Spitze, sagte der neue Landeshauptmann am Donnerstag auf APA-Anfrage. Daher wolle er keine Stellungnahme dazu abgeben.

Laut KPÖ ist neben Paierl auch der Sohn des ehemaligen ÖVP-Landeshauptmannes Josef Krainer, Franz Krainer, im Aufsichtsrat. Hinzu komme auch noch der ehemalige SPÖ-Bezirkshauptmann von Bruck an der Mur, Jörg Hofreiter. "Wenn eine Firma, die so eng mit der Landespolitik verwoben ist, eine solche Lizenz bekommt, wirft das viele Fragen auf. Wir verlangen eine Offenlegung aller Entscheidungsprozesse, die zu dieser Vergabe geführt haben. Andersfalls führt kein Weg an einem Untersuchungsausschuss vorbei", warnte Klimt-Weithaler.

Nach der PG Enterprise AG hat Donnerstagnachmittag auch die PA Entertainment & Automaten AG mit Sitz in Seiersberg (Bezirk Graz-Umgebung) via Aussendung den Erhalt einer Glücksspiel-Lizenz bekannt gegeben. Vorstand und 100-Prozent-Eigentümer Helmut Polanz meinte, sein Unternehmen lege Wert auf Spielsuchtprävention sowie Jugendschutz und sprach von einer gesellschaftlichen Verantwortung. (APA, 25.6.2015)

Share if you care.