"Driveclub": PS-Plus-Version "mit viel Verspätung und Vorsicht" gestartet

25. Juni 2015, 16:58
20 Postings

2014 erschienenes Rennspiel ab sofort ohne Zusatzkosten für Mitglieder spielbar

Mit vielen Monaten Verspätung können PS-Plus-Kunden ab sofort das Rennspiel "DriveClub" für PlayStation 4 herunterladen. Die PlayStation-Plus-Edition enthält zahlreiche Strecken, Modi und Fahrzeuge des im Herbst 2014 erschienenen Racers und kann von Abonnenten ohne weitere Zusatzkosten gespielt werden.

sonyplaystation

Stufenweise

Der Online-Modus wird allerdings stufenweise ausgerollt werden, um die Server nicht zu überlasten und einen Fehlstart wie bei der Vollversion des Spiels zu verhindern. Im Herbst verzeichneten Online-Gamer wochenlang Probleme mit Serververbindungen.

"Wir wissen, dass das nach der ohnehin schon langen Wartezeit frustrierend ist, aber wir hoffen ihr habt Verständnis dafür, dass wir zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen tätigen, um eure Spielerfahrung zu schützen, während ihr online seid. Wir möchten die Server nicht überlasten, wenn wir morgen Millionen von PS-Plus-Mitgliedern dazu einladen, das Spiel runterzuladen", erklärt Sonys Chefspielentwickler Shuhei Yoshida im PlayStation Blog. (zw, 25.6.2015)

  • Artikelbild
    foto: driveclub
Share if you care.