Obama weist Störenfried in die Schranken

25. Juni 2015, 13:56
14 Postings

Obama zu lautem Zwischenrufer: "Das ist mein Haus" – Aktivist wurde anschließend rausgeworfen

US-Präsident Barack Obama hat am Mittwoch bei einem Empfang anlässlich des LGBT-Pride Month klar gemacht, wer der Herr im "Weißen Haus" ist. Wiederholt unterbrach ihn ein Aktivist während seiner Rede mit Zwischenrufen. Schließlich platzte Obama der Kragen und er forderte den Störenfried auf, leise zu sein: "Sie sind hier in meinem Haus." Sicherheitsleute begleiteten den Aktivisten anschließend hinaus.

Bei dem Zwischenrufer handelt es sich laut CNN um den Transgender-Aktivisten Jennicet Gutierrez. Er vertritt mit seiner NGO homosexuelle Einwanderer in anwaltlichen Fragen. (red, 25.6.2015)

Share if you care.