Schweden steigt aus UKW Abschaltung aus

25. Juni 2015, 13:17
36 Postings

Alice Bah Kuhnke: "Zehn Millionen FM Empfänger müssten ausgetauscht werden"

Stockholm/Wien – Die schwedische Regierung hat verkündet, sie würde FM nicht mit Digital Audio Broadcasting (DAB) ersetzten, berichtet das Onlineportal radiointelligence.com.

Der Tageszeitung Svenska Dagbladet gegenüber erklärte die schwedische Kulturministerin Alice Bah Kuhnke, dass die Einführung von Digital Radio in Schweden nicht genug Unterstützung erfahren würde. Ein Hauptgrund für die Belassung von FM wären die zehn Millionen FM Empfänger, die ausgetauscht werden müssten.

Die Entscheidung der Kulturministerin ist allerdings noch nicht beschlossen. Die Regierung wird den weiteren Verlauf der UKW-Abschaltung beobachten, besondern in Hinblick auf Norwegen, wo 2017 der meisten FM-Rundfunk abgeschalten wird.

Der Plan, FM mit DAB zu ersetzten, wurde im Dezember vorgestellt. Eine nationale Markteinführung von DAB bis 2016 wurde vorgeschlagen – ebenso das Ende von FM bis 2022. (red, 25.6.2015)

Share if you care.