Office für Android-Smartphones verfügbar

24. Juni 2015, 17:48
11 Postings

Word, Excel und Powerpoint – für erweiterte Funktionen ist Office 365-Abo nötig

Microsoft hat seine Office-Apps Word, Excel und Powerpoint nun auch für Smartphones mit Googles Betriebssystem Android veröffentlicht. Preview-Versionen gab es schon seit Mai, nun stehen die finalen Apps bereit. Für Android-Tablets wurde Office im Jänner veröffentlicht. Die nun veröffentlichten Anwendungen sind für die Nutzung am Smartphone optimiert.

Kostenlos, aber mit geringem Funktionsumfang

Die Nutzung der Apps ist kostenlos für den privaten Gebrauch. Bei Tablets, die größer als 10,1 Zoll sind, geht Microsoft von einer kommerziellen Nutzung im Unternehmen aus. Dafür ist ein Abo von Office 365 Voraussetzung.

Zudem ist für das Bearbeiten und Erstellen von Dokumenten ebenfalls eine kostenpflichtige Mitgliedschaft notwendig. Ohne Abo können die Apps nur zum Anzeigen und Drucken verwendet werden. Die Apps setzen unter Android mindestens 1 GB RAM und Version Kitkat (4.4.x) voraus. Das auf der Google I/O vorgestellte, neue Android M wird noch nicht unterstützt.

Neu in der finalen Version ist, dass Dokumente nicht nur zu Microsofts OneDrive, sondern auch anderen Spielerdiensten wie Dropbox, Google Drive und Box geladen werden können. Weitere Microsoft-Apps wie die Notizanwendung OneNote sowie Outlook stehen schon etwas länger bereit. Auch iOS wird schon länger unterstützt. (br, 24.6.2015)

  • Microsoft Office steht nun auch für Android-Smartphones in finaler Version bereit.
    foto: microsoft

    Microsoft Office steht nun auch für Android-Smartphones in finaler Version bereit.

Share if you care.