Buckingham-Palast muss womöglich geräumt werden

24. Juni 2015, 15:34
15 Postings

Londoner Residenz dringend renovierungsbedürftig

London – Nach einem möglichen Umzug des britischen Parlaments aus dem dringend renovierungsbedürftigen Westminster-Palast droht der Queen ein ähnliches Schicksal: Wie Vertreter des Hofs am Mittwoch mitteilten, wird die Queen wahrscheinlich für einige Zeit aus dem Buckingham-Palast ausziehen, damit dieser umfassend renoviert werden kann.

Experten würden die unterschiedlichen Möglichkeiten prüfen, darunter auch die Option, dass der gesamte Palast geräumt werde, sagte ein Vertreter. Die Renovierungskosten schätzte er auf 150 Millionen Pfund (rund 211 Millionen Euro).

Nach Angaben des Schatzmeisters der Queen, Alan Reid, wird der königliche Haushalt den britischen Steuerzahler in diesem Jahr 35,7 Millionen Pfund kosten, so viel wie im vergangenen Jahr. Vor allem die Kosten für Unterhalt und Instandhaltung des Buckingham-Palasts seien dabei eine "erhebliche finanzielle Herausforderung".

"Mammutaufgabe" laut früherem Sprecher

Der frühere Pressesprecher des Königshauses, Dickie Arbiter, sprach im Rundfunksender BBC von einer "Mammutaufgabe". Heizung und Stromkabel müssten dringend erneuert werden, aus dem Mauerwerk des aus dem 18. Jahrhundert stammenden Gebäudes brächen immer wieder Stücke heraus, einige Bereiche seien zudem asbestverseucht, sagte er. Nach seinen Angaben wurden einige der 775 Palasträume seit 60 Jahren nicht mehr erneuert. Besucher beklagten sich bereits, dass in unmittelbarer Nähe einiger wertvoller Gemälde Regenwasser durchsickere.

Ex-Pressesprecher Arbiter rechnet damit, dass die Queen ins Schloss von Windsor westlich von London ziehen wird. "Das wäre nicht das Ende der Welt", sagte er. "Windsor Castle ist ein sehr guter Stützpunkt." Beide Schlösser gehören dem britischen Staat, während die Schlösser Sandringham und Balmoral im Besitz der Queen sind.

In der vergangenen Woche hatte eine Expertenkommission bereits die Kosten für die dringend gebotene Renovierung des Westminster-Palasts aufgelistet. Nach ihren Angaben wäre es am günstigsten, würde das Parlament für die Dauer der Arbeiten den Palast räumen. Die Renovierung des neugotischen Gebäudekomplexes veranschlagten sie in diesem Fall auf 3,5 Milliarden Pfund – sollte das Parlament während der Arbeiten weiter tagen, wäre es doppelt so teuer. (APA/AFP, 24.6.2015)

  • Der Buckingham-Palast muss möglicherweise saniert werden.
    foto: ap photo/tim ireland

    Der Buckingham-Palast muss möglicherweise saniert werden.

Share if you care.