Heimische Pelletsexporte steigen um ein Drittel

24. Juni 2015, 12:35
8 Postings

Hauptexportland Italien

Wien – Die Exporte der heimischen Produzenten von Holzpellets haben im ersten Quartal 2015 um 37 Prozent auf 90.100 Tonnen zugenommen. Hauptexportland ist Italien vor Deutschland und der Schweiz. Die Produktionskapazität liegt mit 1,5 Mio. Tonnen über dem aktuellen jährlichen Inlandsverbrauch von 810.000 Tonnen, teilte proPellets Austria am Mittwoch mit.

Österreich ist laut dem Interessensverband weltweit nach Schweden das Land mit dem zweithöchsten Pelletverbrauch pro Kopf. Rund 120.000 Haushalte aber auch viele Gewerbebetriebe, öffentliche Gebäude und Wohnhausanlagen würden mit Pellets heizen. (APA, 25.6.2015)

Share if you care.