Spieler meistert "Super Mario World" mit verbundenen Augen in 23 Minuten

24. Juni 2015, 11:20
57 Postings

Spieler PangaeaPanga schafft das vermeintlich Unmögliche

Lediglich eine Woche lang trainierte ein Spieler namens PangaeaPanga für seinen rekordverdächtigen Speedrun durch das 25 Jahre alte Jump'n'Run "Super Mario World". Vergangenen Dienstag gelang ihm dann selbst für geübte Spieler ein wahres Kunststück: Mit verbundenen Augen meisterte er das fünfte Abenteuer des kultigen Installateurs und benötigte dafür gerade einmal 23 Minuten und 14 Sekunden.

pangaeapanga
PangaeaPanga meistert "Super Mario World" mit verbundenen Augen.

Schneller Lerner

Insgesamt starb der Speedrunner nur drei Mal bei seinem Versuch – und zwar in den Levels "Yoshi's Island 3", "Donut Secret" und "Bowser's Castle". Einen Game-Over-Screen sahen die Live-Zuseher über Twitch allerdings nie.

"Ich habe am 16. Juni begonnen, Strategien für das Spielen mit verbundenen Augen zu lernen. Am 20. Juni habe ich dann mit kompletten Durchläufen begonnen. Heute habe einen kompletten Run absolviert", kommentiert PangaeaPanga seinen Versuch auf Youtube.

pangaeapanga
PangaeaPangas Durchlauf von "Item Abuse 3", dem vermeintlich schwersten nutzergenerierten Level für "Super Mario World".

Suche nach Herausforderungen

PangaeaPanga ist in der Szene kein Unbekannter, zeichnet er mit "Item Abuse 3" doch für das vielleicht härteste Fan-Level von "Super Mario World" verantwortlich. Er selbst benötigte drei Jahre, bis er seine Eigenkreation bezwungen hatte.

Der talentierte Spieler scheint auch im realen Leben die Herausforderung zu suchen. Wie die britische Seite Eurogamer berichtet, ist er neben seinem virtuellen Hobby ein begeisterter Leichtathlet und übt sich in Basketball-Trickwürfen. (zw, 24.6.2015)

Share if you care.