Google führt kostenloses Musik-Streaming ein

23. Juni 2015, 18:43
11 Postings

Vor Apple Music-Start – werbegestützte Play Music-Variante vorerst nur in den USA verfügbar

Eine Woche vor dem Launch von Apple Music hat Google sein eigenes Angebot, Play Music, um ein kostenloses Angebot erweitert. US-Nutzer können ab sofort auch ohne Bezahl-Abonnement Musik aus dem Katalog des Suchriesen streamen.

Die Gratisvariante von Play Music wird durch Werbeunterbrechungen finanziert. Folgend der Kontroverse um die Vergütung von Künstlern während der kostenlosen Probephase von Apple Music hielt Google in einem Blogeintrag fest, dass man die Künstler auch bei dieser Variante des Musikstreamings bezahlt.

Kein voller Funktionsumfang

Neben dem üblichen Angebot stehen eine Reihe von virtuellen Radiosendern zur Verfügung, die laut dem Unternehmen händisch zusammengestellte Playlists bieten. Diese orientieren sich an täglichen Aktivitäten vom Aufstehen zu Besuchen von Freunden oder Autofahrten.

Einige Funktionen bleiben dem bezahlten Play Music vorbehalten – darunter Offline-Nutzung und die Erstellung eigener Playlisten. Die Premiumvariante erlaubt außerdem die Nutzung des Dienstes auf einer höheren Anzahl an Geräten mit dem gleichen Konto. (gpi, 23.06.2015)

google play
  • Play Music existiert in den USA nun auch in einer werbegestützten Gratisversion.
    foto: google

    Play Music existiert in den USA nun auch in einer werbegestützten Gratisversion.

Share if you care.