Deutsche Postler weiten Streik aus

23. Juni 2015, 15:06
2 Postings

31.000 Post-Angestellte legen die Arbeit unbefristet nieder

Bonn – Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Post hat die Gewerkschaft ver.di den Druck weiter erhöht. Rund 31.000 Beschäftigte beteiligten sich nun an dem unbefristeten Streik, teilte ver.di am Dienstag mit. Zu Beginn des Ausstands vor zwei Wochen waren es noch rund 8.000 Streikende gewesen.

Die Gewerkschaft will mit ihrem Streik erzwingen, dass die Post 49 neue Firmen unter das Konzerndach holt, deren Mitarbeiter niedrigere Löhne als die Stammbelegschaft erhalten. Der Bonner Konzern lehnt dies entschieden ab.

Der Konflikt hatte sich am Wochenende weiter verschärft, als die Post auch am Sonntag Sendungen ausgeliefert hatte, um Rückstände aufzuholen. ver.di hatte das scharf kritisiert und wirft dem Konzern vor, das Streikrecht zu unterlaufen. (APA/Reuters)

Share if you care.