"Wayward Pines": Schöner Schein trügt

23. Juni 2015, 15:10
posten

Im Rahmen der Reihe "Sky Night" wird die Mysterythriller-Serie im Salzburger Das Kino gezeigt

Neuerdings kooperieren die einstigen Rivalen TV und Kino: Der Bezahlkanal Sky geht mit seiner Reihe "Sky Night" in die Kinos, um dort mittels Projektion einzelner Folgen einer Serie Appetit auf das Gesamtpaket zu machen. Am Mittwoch gastiert Sky Night im Salzburger Das Kino. Gezeigt wird die Mysterythriller-Serie Wayward Pines: Agent Ethan Burke (Matt Dillon) wacht nach einem Autounfall im Krankenhaus des Kaffs Wayward Pines auf. Eine Schwester (Melissa Leo) versorgt ihn, telefonieren will sie ihn aber nicht lassen. Auch sonst scheint hier einiges seltsam. Ist Burke der einzige Patient der Klinik? Polizeiausweis und Handy sind verschwunden, auch die Versuche, vom Sheriffbüro aus seine Frau anzurufen, misslingen. Die Einwohner kommen Burke ebenfalls nicht koscher vor. Genug Ungereimtheiten, um Assoziationen zu David Lynchs Serie Twin Peaks zu wecken.

Aber auch an Nummer 6 ("The Prisoner"), eine Serie aus den 1960ern, kommen Erinnerungen auf. Hinter schönen Fassaden spielt sich Unheimliches ab – diese Grundidee spukt schon länger im Kopf von Drehbuchautor M. Night Shyamalan herum. Das Buch zu Wayward Pines stammt diesmal nicht vom Meister des überraschenden "Twists" – Chad Hodge hat die Serie, die auf der Romantrilogie von Blake Crouch basiert, entwickelt. Die Pilotfolge inszenierte Shyamalan, auf der Besetzungsliste steht auch Juliette Lewis. (dog, 23.6.2015)

Freier Eintritt, Tickets nur über www.facebook.com/skynightevent; Das Kino, Salzburg, 0662/ 87 31 00, 20.30

Share if you care.