Zwei neue Spieler für Red Bull Salzburg

23. Juni 2015, 13:05
413 Postings

Reinhold Yabo kommt vom deutschen Zweitligisten Karlsruher SC, Goalie Airton aus Brasilien – Damari für Salzburg "interessant"

Salzburg – Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat bereits am ersten Tag nach der Bestellung von Peter Zeidler zum neuen Cheftrainer zwei neue Spieler verpflichtet. Der deutsche Mittelfeldspieler Reinhold Yabo (23) kommt ablösefrei (bis 2018) vom deutschen Zweitligisten Karlsruher SC, Torhüter Airton (21/bis 2020) vom unterklassigen brasilianischen Club Juventude. Das gab Salzburgs sportlicher Leiter Christoph Freund am Dienstag bekannt.

Yabo hätte in der abgelaufenen Saison mit dem KSC beinahe den Aufstieg in die deutsche Bundesliga geschafft, scheiterte erst in der Relegation am Hamburger SV. Laut Freund waren auch zahlreiche deutsche Erstligisten am zentralen Mittelfeldmann interessiert. "Er war letztes Jahr einer der herausragenden Spieler in der zweiten Bundesliga in Deutschland", lobte der neue Sportchef den Neuzugang.

Hallo Fans,ich habe mir in den vergangenen Wochen viele Gedanken um meine sportliche Zukunft gemacht. Und heute habe...

Posted by Reinhold Yabo on Dienstag, 23. Juni 2015
Reinhold Yabo erklärt sich via Facebook.

Auch in Torhüter Airton sieht Freund "sehr großes Potenzial". Der 21-Jährige ist für den Kader der ersten Mannschaft vorgesehen. Demnächst könnte ihm ein profilierterer Landsmann folgen. Der Transfer von Innenverteidiger Paulo Miranda (26) vom FC Sao Paulo, bereits 2013 ein Thema, steht bevor. "Den Namen kennen wir schon länger. Die Gespräche sind weit fortgeschritten, aber es gibt noch keinen Abschluss", sagte Freund in einer Pressekonferenz.

Ein anderer bekannter Name könnte in die österreichische Bundesliga zurückkehren. Der im Winter von der Wiener Austria für kolportierte sechs Millionen Euro zu RB Leipzig gewechselte Stürmerstar Omer Damari wird mit Salzburg in Verbindung gebracht. Für ÖFB-Teamspieler Marcel Sabitzer und Massimo Bruno, beide zuletzt für ein Jahr von Leipzig an Salzburg verliehen, könnte es in die andere Richtung gehen. Freund: "Omer Damari ist ein interessanter Spieler, aber es ist ähnlich wie bei Sabitzer und Bruno. Beide sind noch im Urlaub, die finalen Gespräche haben noch nicht stattgefunden." (APA, 23.6.2015)

  • Starke Nummer:  Reinhold Yabo.
    foto: reuters/orlowski

    Starke Nummer: Reinhold Yabo.

Share if you care.