Tschechische Polizei räumte unsicheres Munitionslager

23. Juni 2015, 12:47
5 Postings

300 Tonnen Panzerabwehrmunition werden abtransportiert

Prag – Die tschechische Polizei hat aus Sicherheitsgründen mit der Räumung eines Munitionslagers im Südosten des Landes begonnen. Rund 300 Tonnen Panzerabwehrmunition eines Waffenhändlers seien vorläufig beschlagnahmt worden, teilte eine Sprecherin am Dienstag mit. Die Lagerhallen mit Wellblechdächern erfüllten den Behörden zufolge nicht die gesetzlichen Bestimmungen.

"Wir konnten kein Risiko eingehen", sagte ein Polizeiexperte. Nach einem Explosionsunglück in einem Munitionslager mit zwei Toten im Vorjahr hatte die Regierung verschärfte Kontrollen angeordnet. Der Abtransport der gut 50.000 Granaten soll zehn Tage dauern. (APA, 23.6.2015)

Share if you care.