Komische Oper Berlin: Musikchef Nanasi geht 2017

22. Juni 2015, 11:31
posten

Hatte sein Amt 2012 angetreten

Berlin – Die Komische Oper Berlin muss sich einen neuen Generalmusikdirektor suchen. Henrik Nanasi werde seinen Vertrag über die Spielzeit 2016/17 hinaus nicht verlängern, teilte das Opernhaus am Montag mit. Der 1975 geborene Nanasi wolle sich verstärkt auf seine internationalen Engagements konzentrieren, hieß es zur Begründung.

Der aus Ungarn stammende Dirigent hatte zusammen mit Intendant Barrie Kosky 2012 an der Komischen Oper begonnen. In den kommenden Spielzeiten dirigiert er unter anderem auch an den Opernhäusern in Chicago und an der Opera National de Paris. Nanasi wolle aber weiter an der Komischen Oper präsent sein. Es gebe bereits Gespräche über Projekte nach 2017, erklärte Kosky. (APA, 22.6.2015)

Share if you care.