Transit belastet Österreichs Alpen weit mehr als Schweiz

22. Juni 2015, 09:49
5 Postings

VCÖ: "Als in Tirol das sektorale Fahrverbot in Kraft war, war der Anteil der Schiene höher"

Wien – Über Österreichs Alpen donnerten im Vorjahr weit mehr Lkw als über die Schweizer Berge. Mit 6,1 Millionen Lastwagen war der Wert sechs mal so hoch wie bei den Eidgenossen, rechnet der VCÖ vor. Und während über die Schweizer Alpenpässe 67 Prozent der Güter auf der Schiene transportiert würden, seien es in Österreich nur 32 Prozent.

"In der Schweiz sind Lkw-Maut und Dieselbesteuerung höher und das Nachtfahrverbot deutlich strenger als in Österreich", gibt VCÖ-Experte Markus Gansterer zu bedenken. Er forderte in diesem Zusammenhang wieder die Einführung eines sektoralen Fahrverbotes in Tirol. "Als in Tirol das sektorale Fahrverbot in Kraft war, war der Anteil der Schiene höher", so sein Argument. (APA, 22.6.2015)

Share if you care.