Duo Fixkupon Express-Zertifikate

22. Juni 2015, 08:29
posten

Die Zertifikate verfügen über 35-prozentige Sicherheitspuffer

Bei Zertifikaten und Anleihen, deren Renditechancen von mehr als einem Basiswert abhängen, sind die Ertragsmöglichkeiten aber auch die Risiken deutlich höher, als bei Produkten, die sich nur auf einen einzelnen Basiswert beziehen.

Die seit einigen Tagen erstmals von der Société Générale zur Zeichnung angebotenen Duo Fixkupon Express-Zertifikate auf die Aktienpaare Deutsche Lufthansa/ThyssenKrupp, ISIN: DE000SG8YUC8, und Deutsche Bank/RWE, ISIN: DE000SG8YUB0, verfügen über fixe Jahreskupons in Höhe von 6 Prozent. Das mit einem gleich großen Sicherheitspuffer ausgestattete und identisch funktionierende Zertifikat auf die Bayer- und die Daimler-Aktie, ISIN: DE000SG8YUA2, stellt in maximal drei Jahren eine Bruttojahresrendite in Höhe von 5 Prozent in Aussicht.

35 Prozent Sicherheit

Die am 30.6.15 ermittelten Schlusskurse der Bayer- und der Daimler-Aktie werden als Basispreise für das Zertifikat fixiert. Liegt der Basispreis der Bayer-Aktie beispielsweise bei 131 Euro und jener der Daimler-Aktie bei 84 Euro, dann wird sich ein Nennwert von 1.000 Euro entweder auf (1.000:131)=7,63359 Bayer-Aktien oder auf (1.000:84)=11,90476 Daimler-Aktien beziehen. Bei 100 Prozent der Basispreise werden sich für die ersten beiden Bewertungstage relevanten Auszahlungslevel befinden. Nach dem dritten Laufzeitjahr wird diese Schwelle auf 65 Prozent der Basispreise abgesenkt. Sofern das Duo Express-Zertifikat nicht vorzeitig zurückgezahlt wird, erhalten Anleger nach jedem Laufzeitjahr des Zertifikates einen Bruttozinsbetrag in Höhe von 5 Prozent gutgeschrieben. Notieren beide Aktien an einem der jährlichen Bewertungstage, erstmals am 30.6.16, auf oder oberhalb des Auszahlungslevels, dann wird das Zertifikat vorzeitig inklusive der Zinszahlung getilgt. Andernfalls verlängert sich die Laufzeit des Zertifikates zumindest bis zum nächsten Bewertungstag, an dem die gleiche Vorgangsweise angewendet wird. Läuft das Zertifikat bis zum letzten Bewertungstag (2.7.18), dann wird die Rückzahlung mit dem Ausgabepreis von 100 Prozent erfolgen, wenn beide Aktien auf oder oberhalb der auf 65 Prozent des Basispreises reduzierten Auszahlungslevels notieren. Befindet sich ein Aktienkurs hingegen am finalen Bewertungstag unterhalb des Auszahlungslevels, so wird die Anleihe mittels der Zuteilung der schlechter gelaufenen Aktie stattfinden, im vorliegenden Fall mittels der Lieferung von 7 Bayer- oder 11 Daimler-Aktien. Die verbleibenden Bruchstückanteile der Aktien werden bar ausbezahlt.

Die drei Duo Fixkupon Express-Zertifikate können noch bis 30.6.15 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 1,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die neuen Duo Fixkupon Express-Zertifikate sprechen Anleger mit dem Wunsch nach regelmäßigen Zinseinkünften an und die von den jeweiligen Aktienpaaren in drei Jahren keinen Kurseinbruch von 35 Prozent oder mehr erwarten.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.