SPÖ schwört Funktionäre am Montag gegen FPÖ ein

21. Juni 2015, 12:34
19 Postings

Treffen von rund 700 Funktionären von August vorverlegt

Wien – Als Reaktion auf die Landtagswahlen im Burgenland und der Steiermark tritt die Wiener SPÖ vor dem Urnengang im Oktober nun aufs Gaspedal: Eine eigentlich für August geplante Mitarbeiterkonferenz wurde kurzfristig auf Montagabend vorverlegt, bestätigte die Partei am Sonntag entsprechende Medienberichte.

"Blaubuch FPÖ"

Wo und wann genau sich die rund 700 Funktionäre – vom Stadtregierungsmitglied bis zum Klubmitarbeiter – treffen werden, wollte die Partei nicht bekannt geben, da es sich um eine interne Veranstaltung handle. Auf der Konferenz soll jedenfalls als Argumentationshilfe gegen die Blauen ein "Blaubuch FPÖ" präsentiert werden.

Für Sonntagnachmittag riefen indes SPÖ-Jugendorganisationen rund um SJ-Vorsitzende Julia Herr zu einem "Rettungskongress" für die Partei. Bei dem – ebenfalls nicht medienöffentlichen – Treffen dabei sein wird auch der Traiskirchner Bürgermeister Andreas Babler. Es handle sich um einen Meinungsaustausch über die aktuelle Situation der SPÖ und diese wolle man intern diskutieren, gab sich Babler im Vorfeld wortkarg. (APA, 21.6.2015)

Share if you care.