Wie Windows XP- und Vista-Nutzer gratis auf Win 10 upgraden können

21. Juni 2015, 11:35
107 Postings

Wer die Preview-Version installiert, darf auch die finale Fassung von Windows 10 benutzen

Um die Microsoft-Ankündigung, Windows 10 kostenfrei zur Verfügung zu stellen, gab es in den vergangenen Monaten einiges an Verwirrung. Mittlerweile ist klar, dass das Angebot nur für Nutzer von Windows 7 sowie Windows 8/8.1 gilt, außerdem werden Piraten vom Gratis-Update ausgeschlossen. Nutzer älterer Windows-Versionen müssen für Windows 10 bezahlen – vermutlich nicht besonders viel, da Microsoft hier mit Aktionen punkten will.

Preview-Versionen

Doch nun hat der Software-Riese laut TheVerge enthüllt, dass auch Vista- und XP-Nutzer in den Genuss einer kostenfreien Windows 10-Version kommen können: Der Schlüssel liegt in den Preview-Versionen, die Microsoft zum Testen bereitstellt. Wer die neueste Preview (Build 10130) installiert und sich mit einem Microsoft-Account für das Windows Insider-Programm anmeldet, kann Windows 10 kostenfrei erhalten. Das enthüllte Manager Gabe Aul auf Twitter.

Ab Ende Juli

Windows 10 soll Ende Juli für bisherige Windows-Nutzer erscheinen, die sich bereits jetzt für das Upgrade anmelden können. Wann das Betriebssystem in den freien Handel gelangt, ist noch nicht klar. Ebenso gibt es über die Preisgestaltung noch keine Angaben. (fsc, 21.6.2015)

  • Durch die Installation von Preview-Versionen gelangen auch XP- und Vista-Nutzer zum Gratis-Win10
    foto: apa/epa/microsoft

    Durch die Installation von Preview-Versionen gelangen auch XP- und Vista-Nutzer zum Gratis-Win10

Share if you care.