Atomverhandlungen: Zarif trifft EU-3 und Mogherini in Luxemburg

20. Juni 2015, 13:09
3 Postings

Technische Gespräche bleiben in Wien

Wien/Luxemburg – Zehn Tage vor der Deadline im Atomstreit drücken die Verhandler auf das Tempo: Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif nimmt laut dem iranischen Fernsehsender PRESS TV ab Montag Verhandlungen mit der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini und den Außenministern aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien in Luxemburg auf.

Technische Verhandlungen

Parallel dazu werden die technischen Verhandlungen in Wien fortgeführt. Die Gespräche, die am Rande des Euro-Sondergipfels zu Griechenland stattfinden, sollen eine Annäherung bei der Formulierung des endgültigen Vertrages im 13 Jahre andauernden Konflikt bringen. Neben Mogherini verhandelt Zarif auch mit seinen Amtskollegen aus Paris, Laurent Fabius, aus London, Philip Hammond, und aus Berlin, Frank-Walter Steinmeier.

Die beiden iranischen Chefverhandler und Vize-Außenminister Abbas Araqchi und Majid Takhte-Ravanchi, die seit Mittwoch in Wien verhandelt haben, werden ebenso wie die politische Direktorin der EU, Helga Schmid, zu den Gesprächen in Luxemburg stoßen. Lediglich die technischen Expertenteams bleiben in Wien und setzen ihre Arbeit fort. Hamid Baeidinejad leitet das iranische Team in Wien. (APA, 20.6.2015)

Share if you care.