MS Office-Alternative LibreOffice ab sofort im Mac App Store

20. Juni 2015, 11:49
36 Postings

Open-Source-Software in zwei Versionen erschienen – für Privatkunden kostenlos

Die MS Office-Alternative LibreOffice kann ab sofort aus dem Mac App Store heruntergeladen werden. Das Open-Source-Büroprogramm gibt es in zwei Ausstattungen: Einerseits als kostenlose Version für Privatkunden, andererseits als kostenpflichtige Variante für Firmen, sowie öffentliche Einrichtungen. Enthalten ist bei beiden Ausgaben Software für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und Zeichnungen.

Spenden erwünscht

Anbieter Collabora erhofft sich durch diesen Schritt, dass die Nutzerzahlen von LibreOffice deutlich erhöht werden. Die Mac App Store-Version der Bürosoftware wartet beim Start mit einem Pop-up auf, das den Nutzer um eine Spende bittet. Dadurch soll die weitere Entwicklung sichergestellt werden. Für die kostenpflichtige Variante verlangt Collabora übrigens nur zehn Euro. Für die Open-Source-Software benötigt es mindestens OS X 10.8 Mountain Lion – die Download-Größe liegt bei 210 beziehungsweise 250 Mbyte. (dk, 20.06.2015)

  • Collabora hat die Open-Source-Bürosoftware LibreOffice in den Mac App Store gebracht.
    foto: collabora

    Collabora hat die Open-Source-Bürosoftware LibreOffice in den Mac App Store gebracht.

Share if you care.