Venezuela: Golfbälle "verstoßen gegen Wiener Konvention"

19. Juni 2015, 17:44
14 Postings

Schweizer Botschaft hängt Schild auf Zaun – Golfverband sieht "Überreaktion"

Caracas – Seit einigen Tagen hängt neben dem Gelände des Caracas Country Club's ein großes Plakat. "Geschätzter Golfspieler", ist darauf zu lesen, "in Übereinstimmungen mit der Wiener Konvention über diplomatische Beziehungen ist diese Residenz Schweizer Territorium. Bälle auf dies Residenz zu schießen, gefährdet Personen auf Schweizer Territorium und stellt eine Verletzung der Wiener Konvention dar. Wenn ein Golfball jemanden auf Schweizer Boden verletzt oder tötet, sind dafür der Spieler und der Golfklub verantwortlich."

Botschafterin Sabine Ulmann wollte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters keine Stellungnahme abgeben. Der venezolanische Golfverband sprach in einer Aussendung von einer "seltsamen Überreaktion", betonte aber gleichzeitig, man sehe aber keine Gefahr, dass Schweizer Territorium angegriffen werde.

Die Residenz liegt in einem der wohlhabendsten Viertel der Hauptstadt. (red, 19.6.2015)

  • Das umstrittene Schild
    foto: reuters/jorge dan lopez

    Das umstrittene Schild

Share if you care.