Sparen Sie "fremden" Strom?

Diskussion22. Juni 2015, 08:00
172 Postings

Stromsparen außerhalb der eigenen vier Wände führt oft zu Diskussionen

Jeder kennt den einen oder anderen Fall: Leute, die zuhause regelmäßig den Kühlschrank enteisen, aber im Supermarkt lange vor der angelweit geöffneten Tiefkühltür stehen, um dann schließlich doch keine Wahl zu treffen.

Gäste kommen für ein nettes Abendessen vorbei – und drehen das Licht im Bad nicht ab.

Nach hunderten Erinnerungsmails vergisst der eine gewisse Kollege immer noch, als letzter das Licht abzudrehen und das Fenster zu schließen.

Oder diejenigen Zeitgenossen, die im Büro halbe Romane in Farbe und einseitig ausdrucken, weil man es eben kann.

Wie gehen Sie mit dem Stromsparen außerhalb der eigenen vier Wände um? Machen Sie einen Unterschied zwischen dem Verhalten zuhause und woanders? Gehören Sie womöglich selbst zu jenen, die woanders Strom "schnorren", oder sind Sie einer von denen, die andere auf ihr Fehlverhalten aufmerksam machen? Diskutieren Sie es im Forum! (ugc, 22.6.2015)

  • Manche Menschen sind erinnerungsresistent

    Manche Menschen sind erinnerungsresistent

Share if you care.