Windows 10 in neuer Vorschauversion nochmals aufpoliert

19. Juni 2015, 10:26
86 Postings

Laut "Winfuture" optische Anpassungen und teilweise neue Funktionen

Der Start von Windows 10 rückt näher. Vor wenigen Tagen wurde eine neue Insider Preview erstellt, die nun im Internet kursiert. Wie "Winfuture" berichtet, wurde Build 10147 optische nochmals leicht überarbeitet. Zudem können Nutzer bei der Installation zwischen Windows 10 Pro und Home auswählen.

Ein Installationsmedium für alle Versionen

Microsoft dürfte Windows 10 als einheitliches Installationsmedium anbieten. Erst die Eingabe des entsprechenden Produktschlüssels entscheidet, welche Version installiert wird. Bei der Insider Preview müsse man die Eingabe des Keys allerdings überspringen.

Laut dem Bericht wurden im aktuellen Build teilweise die Icons nochmals überarbeitet. Das führe dazu, dass das Startmenü aufgeräumter wirke. In der Taskleiste sind wieder farbige Icons für die verschiedenen Anwendungen zu sehen. Auch die Darstellung der Fenster von vorinstallierten Anwendungen wurde nochmals angepasst. Der Browser wird nun unter dem neuen Namen Microsoft Edge angezeigt. Systemweit gibt es weitere optische Anpassungen. Vereinzelt gibt es auch kleinere neue Features, wie eine Gesichtserkennung in der Kamera-Anwendung.

Windows 10 wird am 29. Juli veröffentlicht. (red, 19.6.2015)

  • "Winfuture" hat sich den aktuellen Windows 10 Build 10147 näher angesehen.
    screenshot: winfuture

    "Winfuture" hat sich den aktuellen Windows 10 Build 10147 näher angesehen.

Share if you care.