Historischer Kalender – 20. Juni

20. Juni 2015, 00:00
posten

1605 – Der am 11. Juni abgesetzte russische Zar Feodor Borisowitsch wird bei einer Palastrevolution ermordet.

1860 – Die Stadt Wladiwostok ("Beherrsche den Osten") wird an der Pazifikküste gegründet (n.a.A. 02.07 od. 20.07.).

1895 – In Altona bei Hamburg beginnen die Eröffnungsfeiern des Kaiser-Wilhelm-Kanals (Nord-Ostsee-Kanal).

1900 – Der deutsche Gesandte in Peking, Freiherr von Ketteler, wird auf offener Straße ermordet. Die Tat führt zur Entsendung eines deutschen Expeditionskorps nach China (Boxerkrieg).

1925 – Gründung der Nachrichtenagentur TASS (Telegraphenagentur der Sowjetunion).

1935 – Das Gesellschaftsspiel "Monopoly" kommt auf den Markt. Erfinder des Brettspieles ist Charles Darrow aus Pennsylvania

1940 – Frankreich bittet auch Italien um einen Waffenstillstand. Deutsche Truppen nehmen Lyon und Straßburg und stürmen in den Vogesen den Hartmannsweiler Kopf.

1940 – Die französische Vichy-Regierung gestattet Japan die Stationierung von Truppen im Norden Indochinas.

1945 – Die Demarkationslinie zwischen den jugoslawischen und den britischen Truppen im jugoslawisch-italienischen Grenzbereich (Morgan-Linie) wird endgültig festgelegt.

1950 – Der französische Außenminister Robert Schuman eröffnet in Paris die Sechs-Staaten-Konferenz über den "Schuman-Plan" für eine Zusammenlegung der deutschen und französischen Kohle- und Stahlproduktion. Der Plan bildet die Grundlage für die Montanunion und den ersten Schritt zu einer europäischen Einigung. An der Konferenz nehmen Frankreich, die BRD, Italien und die Benelux-Staaten teil.

1960 – Der Amerikaner Floyd Patterson wird K.o.-Sieger gegen Ingemar Johansson (Schweden) und durchbricht damit als erster Schwergewichts-Boxweltmeister das Gesetz "They never come back".

1960 – Die aus Senegal und Westsudan gebildete Mali-Föderation, die im August wieder auseinanderbricht, erhält von Frankreich die Unabhängigkeit.

1985 – In Oslo wird der norwegische Ex-Diplomat Arne Treholt wegen Spionage für die UdSSR und den Irak zu 20 Jahren Haft verurteilt.

1990 – Der bisherige Übergangspräsident Iliescu wird zum Staatspräsidenten Rumäniens gewählt.

1990 – Der Präsident der Arbeiterkammer der Steiermark, Alois Rechberger (SPÖ), tritt zurück.

1995 – Der Shell-Konzern beugt sich dem seit Tagen anhaltenden internationalen Druck und verzichtet auf die geplante Versenkung der ausgedienten Nordsee-Ölplattform "Brent Spar".

Geburtstage:

Othenio Abel, öst. Paläontologe (1875-1946)

Lillian Hellman, US-Schriftstellerin (1905-1884)

Terence Young, brit. Filmreg. (James Bond) (1915-1994)

Gudrun Landgrebe, dt. Schriftstellerin (1950- )

Todestage:

Ludwig I., der Fromme, röm.-dt. Kaiser (778-840)

Gabriel de Grupello, ital.-fläm. Bildhauer (1644-1730)

Jule Huot de Goncourt, franz. Schriftst. (1830-1870)

Josef Breuer, öst. Internist u. Physiologe (1842-1925)

Bruno Frank, dt. Schriftsteller (1887-1945)

Emile Cioran, frz. Schriftst. rumän. Herk. (1911-1995)

(APA, 20.6.2015)

Share if you care.