Österreicher Arbesser wird Kreativdirektor bei Iceberg

18. Juni 2015, 17:14
35 Postings

Der 33-Jährige betreibt seit 2012 sein eigenes Label in Mailand

Als Shootingstar aus Österreich wurde Arthur Arbesser schon seit einiger Zeit gehandelt, schließlich war er heuer auch im Finale des mit 300.000 Euro dotierten LVMH-Modepreises. Am Mittwoch wurde nun bekannt, dass der 33-Jährige neuer Kreativdirektor für die Damenlinie des italienischen Labels Iceberg wird. Er folgt dem französischen Designer Alexis Martial nach, der im März zu Carven gewechselt ist.

Wien, London, Mailand

Der gebürtige Wiener absolvierte das renommierte Saint Martins College in London und arbeitete jahrelang für Armani, bevor er sich 2012 in Mailand selbständig machte, seine erste Kollektion zeigte er im Februar 2013.

Als Gastdesigner war er diese Woche auf der Pitti Uomo 88 in Florenz eingeladen, sein Debüt für Iceberg wird er bei den Modeschauen im September geben, wenn die Frühlings-/Sommerkollektion 2016 gezeigt wird. (ped, 18.6.2015)

foto: apa/epa/degl'innocenti
Pitti Uomo 88 in Florenz am 17.6.
foto: apa/epa/degl'innocenti
Pitti Uomo 88 in Florenz

Nachlese:

Porträt Arthur Arbesser

Webseite von Arthur Arbesser

  • Karrieresprung für den Wiener Arthur Arbesser: Er wird neuer Kreativdirektor bei Iceberg.
    foto: arthur arbesser/ph. rafael y. herman

    Karrieresprung für den Wiener Arthur Arbesser: Er wird neuer Kreativdirektor bei Iceberg.

Share if you care.