US-Konzern Cisco investiert 10 Mrd. Dollar in China

18. Juni 2015, 15:45
posten

Technologieunternehmen will Innovation und Entwicklung fördern

Der US-Netzwerkausrüster Cisco will in den kommenden Jahren mehr als 10 Mrd. Dollar (8,9 Mrd. Euro) in China investieren. Cisco habe mit der Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission eine Absichtserklärung unterzeichnet, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit Verweis auf die einflussreiche chinesische Behörde für wirtschaftliche Planung mit.

Arbeitsplätze und Innovationen fördern

Mit den Investitionen sollten "Innovation, Forschung und Entwicklung sowie die Schaffung von Arbeitsplätzen" gefördert werden.

Das Geld solle "in den nächsten Jahren" investiert werden, teilte der US-Konzern mit, der unter anderem Router und Server herstellt. Konkrete Projekte wurden nicht genannt. Allerdings unterzeichnete Cisco nach eigenen Angaben auch eine Absichtserklärung mit einem Fachhochschulverband, um die Ausbildung in der Informations- und Kommunikationstechnologie voranzutreiben. Cisco erklärte, China bei "Innovation und Globalisierung" helfen zu wollen.

China ist die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt. Im Jahr 2014 betrug das Wirtschaftswachstum 7,4 Prozent, dies war die geringste Zunahme seit 24 Jahren. Im ersten Quartal dieses Jahres schwächte sich das Wachstum weiter ab. Das Bruttoinlandsprodukt legte zwischen Jänner und März um 7,0 Prozent zu. Das war das schlechteste Quartalsergebnis in sechs Jahren. (APA, 18.6.2015)

Link

Cisco

Share if you care.