Sexvideo: Leicester suspendiert drei Spieler

18. Juni 2015, 14:16
81 Postings

Verein von ÖFB-Teamspieler Fuchs zog nach rassistischen Äußerungen gegenüber einer Frau Konsequenzen

Leicester – Der englische Erstligist Leicester City, neuer Arbeitgeber von ÖFB-Teamspieler Christian Fuchs, hat nach seiner Saisonabschlussreise nach Thailand drei Spieler freigestellt. Trainersohn James Pearson, Tom Hooper und Adam Smith wurden nach internen Untersuchungen suspendiert, teilte der Premier-League-Klub auf seiner Website mit.

Nach Medienberichten war ein Sexvideo mit rassistisch beleidigenden Äußerungen gegenüber einer Frau aufgetaucht. Leicester City sei sich seiner Rolle als Vertreter der Stadt, der Premier League und des englischen Fußballverbands bewusst, hieß es in der Mitteilung. Der Verein wolle die Angelegenheit aber nicht weiter kommentieren. (APA, dpa, 18.6.2015)

Share if you care.