E3 2015 in Bildern: Gaming-Zombies in der Virtual Reality

Ansichtssache18. Juni 2015, 13:28
42 Postings

Ein Rundgang durch die wichtigste Videospielmesse des Jahres

Die diesjährige Electronic Entertainment Expo (E3) steht ganz im Zeichen der virtuellen Realität (VR). Wenngleich bei den Ankündigungen auf den großen Pressekonferenzen von Microsoft, Sony und Co. eher traditionelle Blockbuster-Games für Konsolen und PC im Vordergrund standen, tummeln sich die Massen in den Messehallen des Los Angeles Convention Centers vor allem um die neuartigen VR-Systeme vom Schlage Oculus Rift und Project Morpheus. Viele Hersteller hoffen, mit dem neuen Medium ein weiteres Wachstumssegment in der jährlich bereits knapp 100 Milliarden Dollar umsetzenden Videospielbranche aufbauen zu können.

Noch bis Donnerstagabend haben die etwa 50.000 erwarteten Besucher Gelegenheit, sich ein Bild von der nächsten Generation des Gamings sowie zahlreichen anderen Verlockungen der elektronischen Unterhaltung zu machen. Wie der ganz normale Wahnsinn der wichtigsten Videospielmesse des Jahres durch die Linsen der fleißigen Agenturfotografen vor Ort aussieht, sehen sie in unserer Ansichtssache. (zw, 18.6.2015)

Mehr zur E3 2015

derStandard.at/Games

Bild 1 von 62
foto: reuters
Share if you care.