Sony folgt Microsoft nicht: PS4 wird keine alten PS3-Games unterstützen

18. Juni 2015, 11:43
213 Postings

Manager: Ihre Entscheidung ist absolut legitim und ich denke, unsere ist es auch

Sony arbeitet derzeit und wohl auch in Zukunft wohl nicht daran, die PlayStation 4 kompatibel mit alten PS3-Spielen zu machen. Dies bestätigte der PlayStation-Europachef Jim Ryan in einem Interview mit der Branchenseite MCV nur wenige Tage nachdem Microsoft angekündigt hatte, Xbox-360-Games per Update auf der Xbox One spielbar zu machen.

"Wenn man darauf abzielt, dass X360-Nutzer auf eine XBO wechseln, ist das eine logischer Zugang", sagt Ryan. Dass Sony diesem Schritt nicht folgen wird, habe jedoch mit der Fokussierung auf andere Features wie SharePlay oder Suspend/Resume zu tun. "Leider gibt es in der Welt nicht genügend Softwareentwickler, dass jeder Hersteller alles tun kann. Jeder Plattformbetreiber muss seine eigenen Entscheidungen treffen. Wir haben diese getroffen, sie eine andere. Ihre Entscheidung ist absolut legitim und ich denke, unsere ist es auch. In gewisser Weise ist es auch schön, dass es einige Unterscheidungspunkte zwischen den Plattformen gibt und die Leute werden selbst entscheiden, welcher Zugang sie mehr anspricht."

Häufig nachgefragt, wenig genutzt?

Ryan zufolge habe sich Sony seine Ressourcen auch deshalb nicht auf die sehr aufwendige Emulation von alten Games auf der neuen Konsole entschieden, weil der Erfahrung nach nicht sehr viele Menschen dieses Feature nutzen. "Die ersten PS3-Modelle waren abwärtskompatibel zu PS2-Spielen und es ist ein sehr häufig nachgefragtes Feature... doch tatsächlich wird es kaum genutzt", sagt Ryan.

Wie Microsoft genau die Unterstützung von X360-Games auf der XBO ermöglichen wird, verriet der Konzern nicht. Da jedoch auch Microsoft genauso wie Sony mit dem Sprung auf die nächste Generation einen Architekturwechsel (PowerPC auf X86 bzw. Cell auf X86) vollzog, dürfte man jedes einzelne alte Spiel per Emulation bereitstellen. Ein sehr aufwendiger Prozess, der auch erklärt, weshalb Nutzer ihre bestehenden X360-Games nicht einfach auf der XBO einlegen und spielen können, sondern eine angepasste Version herunterladen müssen. Zum Start der Funktion sollen rund 100 X360-Games unterstützt werden. (zw, 18.6.2015)

  • Artikelbild
    foto: playstation 3/sony
Share if you care.