Jim Crace mit IMPAC-Literaturpreis ausgezeichnet

18. Juni 2015, 11:27
posten

Mit 140.000 Euro dotiert

Dublin – Der britische Schriftsteller Jim Crace hat für sein Buch "Harvest" (Ernte) den mit umgerechnet knapp 140.000 Euro dotierten IMPAC Dublin-Literaturpreis bekommen. Der Roman setzte sich gegen 142 andere Vorschläge durch, wie die Jury am Mittwoch in der irischen Hauptstadt mitteilte, die den Preis in diesem Jahr zum 20. Mal verliehen hat. "Harvest" ist noch nicht auf Deutsch erschienen.

Andere Werke von Jim Crace sind etwa "Die Versuchung der Wüste" und "Satans Speisekammer". "Harvest" erschien 2013 im Picador-Verlag und erzählt die Geschichte eines idyllischen englischen Dorfes, das im frühen 20. Jahrhundert vom wirtschaftlichen Fortschritt eingeholt wird. (APA, 18.6.2015)

Share if you care.