Comcast soll nicht an T-Mobile US interessiert sein

18. Juni 2015, 08:15
posten

Bloomberg: Keine Verhandlungen mit Deutscher Telekom

Die US-Kabelfirma Comcast hat einem Medienbericht zufolge kein Interesse an der Deutsche-Telekom-Tochter T-Mobile US. Es habe keine Verhandlungen mit der Telekom gegeben, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf Insider. Comcast wage keine neue Konfrontation mit den Kartellbehörden.

Auch Dish interessiert

Der Konzern wollte unlängst Time Warner Cable übernehmen, sagte das Geschäft aber wegen Bedenken der Wettbewerbshüter wieder ab. Time Warner Cable wurde inzwischen von Charter Communications geschluckt. Bloomberg berichtete mit Blick auf T-Mobile US weiter, der US-Fernsehkonzern Dish sei im Rennen um das Unternehmen.

Zuvor hatte das "Manager Magazin" auf seiner Internetseite unter Berufung auf mehrere Insider gemeldet, Dish und Comcast seien beide an der Telekom-Tochter interessiert. Deshalb dürfe sich die Telekom Hoffnungen auf ein Bieterrennen um T-Mobile US machen. Der Bonner Konzern lehnte eine Stellungnahme ab. (APA, 18.6.2015)

Links:

Bloomberg

Share if you care.