Im Test: Bio-Basilikum-Pesto

    Ansichtssache21. Juni 2015, 15:00
    47 Postings

    Gutes Pesto zu machen ist ganz leicht. Basilikum, Pinienkerne, Olivenöl, Knoblauch und Käse im Mörser zerstampfen – fertig! Die Pestos aus dem Glas konnten die Testrunde nicht so richtig begeistern.

    Bild 1 von 6
    foto: lukas friesenbichler

    Traditioneller Ligure

    Der in Italien produzierte Testsieger vereint alle traditionellen Zutaten in Bioqualität. Das Basilikum Genovese D.O.P. kommt aus der geschützten Anbauregion Ligurien. Das rechtfertigt auch den stattlichen Preis. Es riecht intensiv nach Basilikum, hat eine satte grüne Farbe und einen cremigen, doch kernigen Biss. Einige Tester fanden es zu salzig, doch in Summe die beste Alternative zum Selbermachen.

    Pesto Genovese, Ja natürlich, 130 g, € 4,89, www.billa.at

    5 von 6 Punkten

    weiter ›
    Share if you care.