Hausordnung: Welchen Hotels die Zukunft gehört

17. Juni 2015, 12:24
posten

Im deutschsprachigen Raum wird besonders intensiv geforscht, welchen Hotels die Zukunft gehört. Vom Smartphone als Zimmerschlüssel bis zum Roboter an der Rezeption ist vieles schon jetzt machbar. Ob es auch wünschenswert ist, werden neben den Gästen dieser Häuser Menschen wie Kurt Steindl beurteilen.

Der bekannteste Hoteltester Österreichs lässt im Interview durchblicken, dass es meist an wesentlich Substanziellerem wie guten Matratzen oder aufrichtigem Interesse am Gast mangelt. Eine Auswahl fünf aktueller Hotelkonzepte im RONDO soll schließlich zeigen: Wer schon jetzt einiges richtig macht, wird wohl auch in Zukunft bestehen.

Weiters am Freitag im RONDO:

  • Blink, Nordlicht: Der norwegische Designer Andreas Engesvik schafft es mit seinen Entwürfen, Zeitloses mit Zeitgeist zu verbinden. Ein Porträt eines Designers, dessen Namen man sich merken sollte.

  • Wahre Begeisterungsstürme entlockt Patrick Müllers Kochkunst im "Punks" in der Florianigasse unserem Restaurantkritiker Severin Corti.

  • Eher Gegenteiliges lässt sich hingegen zum Thema "Basilikum-Pesto" sagen, das wir ressortintern getestet haben. Nur so viel: Zufrieden waren wir nach dem Verkostungsmittagessen alle nicht.

  • Artikelbild
    foto: corbis/benjamin rondel
Share if you care.