Neil Young verbietet Donald Trump Verwendung seiner Musik

17. Juni 2015, 10:15
12 Postings

Multimilliardär soll "Rockin' In The Free World" bei Bekanntgabe seiner Kandidatur zum US-Präsidenten ohne Erlaubnis gespielt haben

New York – Der amerikanische Baulöwe Donald Trump soll am Dienstag bei einem Meeting im Trump Tower in New York den Song "Rockin' In The Free World" von Neil Young im Zuge der Bekanntgabe seiner Kandidatur für die US-Präsidentschaftswahl 2016 ohne Erlaubnis gespielt haben. Einige Stunden später beschwerte sich der kanadische Musiker in einer Aussendung über die unerlaubte Verwendung seines Stücks.

guitardude5000

Young, der als Umweltaktivist bekannt ist, verweist in der Aussendung auf den liberalen Senator und Demokraten Bernie Sanders als geeigneten Präsidenten. Trump, der versuchen wird, sich in den Vorwahlen der Republikaner durchzusetzen, hat laut Umfragen allerdings nur geringe Chancen. Politische Kommentatoren nehmen ihn nicht ernst. (APA, 17.6.2015)

  • Möchte nicht, dass Donald Trump seine Musik im Wahlkampf einsetzt: Neil Young.
    foto: apa/hans klaus techt

    Möchte nicht, dass Donald Trump seine Musik im Wahlkampf einsetzt: Neil Young.

Share if you care.