Türkischer Ex-Präsident Demirel gestorben

17. Juni 2015, 08:46
47 Postings

90-Jähriger erlag in Ankara einem Herzinfarkt

Istanbul – Der frühere türkische Staatschef Süleyman Demirel ist tot. Der Ex-Präsident sei im Alter von 90 Jahren in einem Krankenhaus in Ankara an Herzversagen gestorben, berichtete die amtliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu Ajansi am Mittwoch. Dies sei die Folge einer schweren Atemwegsinfektion gewesen, teilte das Krankenhaus demnach mit.

Demirel hatte die türkische Politik seit den 60ern maßgeblich geprägt. Er startete seine Karriere nach dem Militärputsch im Jahr 1960, fünf Jahre später wurde er erstmals zum Regierungschef gewählt. In den folgenden Jahren stand er insgesamt elf Jahre lang an der Spitze von sieben verschiedenen Regierungen. 1971 und 1980 wurde er durch Staatsstreiche des Armee gestürzt. 1991 wurde Demirel erneut Ministerpräsident der Türkei. Nach dem Tod des Präsidenten Turgut Özal übernahm er im Mai 1993 das Amt des Staatschefs, das er bis zum Jahr 2000 ausübte.

Offiziell zog er sich anschließend aus der Politik zurück. Doch Demirels Stimme, der in seinen späten Jahren den Spitznamen Baba (Vater) trug, hatte in der Türkei weiterhin Gewicht. (APA, 17.6.2015)

  • Süleyman Demirel ist tot.
    foto: apa/epa/tinazay

    Süleyman Demirel ist tot.

Share if you care.