Vivendi prüft Anteilserhöhung bei Telecom Italia

17. Juni 2015, 08:11
posten

Franzosen könnten auf bis zu 15 Prozent anheben wollen

Der französische Mischkonzern Vivendi prüft Kreisen zufolge ein größeres Engagement beim italienischen Telekomkonzern Telecom Italia. Die Franzosen könnten ihren Anteil an den Italienern auf bis zu 15 Prozent erhöhen, schrieb die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstagabend unter Berufung auf eine mit der Angelegenheit vertraute Person.

Zwar sei noch keine Entscheidung getroffen, aber schon kommenden Monat könnte Vivendi seinen Anteil auf 10 bis 15 Prozent ausbauen wollen. Ein 15-Prozent-Anteil wäre aktuell rund 3 Milliarden Euro wert.

Einkaufstour

Vivendi übernimmt im Zuge des Verkaufs des brasilianischen Festnetzspezialisten GVT an die spanische Telefonica rund 8 Prozent an Telecom Italia. Vivendi hat durch den Verkauf einiger Telekombeteiligungen sowie des Videospielverlags Activision Blizzard in der jüngeren Vergangenheit viel Geld eingenommen, mit dem Verwaltungsratsschef Vincent Bollore nun auf Einkaufstour geht. (APA, 17.6.2015)

Share if you care.