Square Enix stellt neues "Hitman", "Deus Ex" und "Just Cause 3" vor

17. Juni 2015, 08:01
34 Postings

Herausgeber kündigt überdies zahlreiche neue Japan-Rollenspiele an

Square Enix hat am Dienstagabend zum Start der Branchenmesse E3 erstmals Einblicke in die Neuauflage des Stealth-Action-Games "Hitman" gegeben. Das von Io-Interactive entwickelte Spiel wird bereits am 8. Dezember als Download für PlayStation 4, Xbox One und Windows-PC erscheinen und soll im Laufe des Jahres 2016 durch Zusatzinhalte und neue Missionen zu Ende geführt werden. "Wir bauen eine Welt voller Missionen und Aufträge, die live ist, und sich kontinuierlich vergrößert. Wir entwickeln das Spiel stets weiter und setzen das Feedback der Spieler in neuen Locations, Missionen und Gameplay um", heißt es in einer Aussendung des Herstellers.

In dem Spiel schalten Spieler mächtige und bekannte Zielpersonen an exotischen Orten in aller Welt aus, vom modischen Paris und der sonnigen Küste Italiens bis zu den staubigen und geschäftigen Märkten Marrakeschs. Die Entwickler setzen wie bei den Vorgängern auf spielerische Freiheit und lassen Spieler auch eigene Ziele definieren, mit denen sie Freunde herausfordern können.

gameshqmedia

Deus Ex: Mankind Divided

Erstmalig zeigte Square im Zuge seiner Pressekonferenz auch Gameplay-Szenen des kommenden Cyberpunk-Action-Rollenspiels "Deus Ex: Mankind Divided", das Anfang 2016 für PC, PS4 und Xbox One auf den Markt kommen soll. In dem Trailer sind einige Gagdets des durch Augmentierungen verbesserten Protagonisten Adam Jensen zu sehen.

Die Geschichte versetzt in eine ferne Zukunft, in der die Menschen eine "Mechanische Apartheid" etablieren und dadurch cybernetisch erweiterte Individuen zu Aussätzigen machen. Jensen befindet sich als Vollstrecker und Doppelagent zwischen den Fronten.

deus ex

Just Cause 3

Bestätigt wurde von Square Enix und Hersteller Avalanche Studios, dass das Open-World-Action-Spektakel "Just Cause 3" am 1. Dezember für PlayStation 4, Xbox One und Windows-PC erscheinen wird. Ein neuer Gameplay-Trailer gibt einen ausführlichen Überblick über die wichtigsten Features, Aufgaben, Fahrzeuge und Waffen.

Protagonist Rico Rodriguez ist gefordert, die 400 Quadratmeilen eines idyllischen Inselparadieses vom tyrannischen Diktator General Di Ravello zu befreien und darf dabei seiner Kreativität freien Lauf lassen und mit atemberaubenden Stunts für Chaos und Zerstörung zu sorgen.

just cause

World of Final Fantasy

Square Enix hat überdies die Entwicklung von "World of Final Fantasy" bekanntgegeben. Das 2016 für PlayStation 4 und PlayStation Vita erscheinende Spiel kombiniert klassische RPG-Gameplay-Mechaniken mit einer Grafik im Spielzeug-Look.

Die Spieler führen Zwillinge durch verschiedene Welten der Serie und treffen auf liebenswerte und bekannte Monster der Reihe. Vertraute Kreaturen wie Kaktoren, Chocobos und Behemoths können gefangen und großgezogen werden, um alternative Formen anzunehmen und neue Fertigkeiten zu erlernen. Ein Schlüsselelement des Spiels ist die "Stapel"-Fertigkeit, mit der die Zwillinge ihre Größe anpassen können. Sie können schrumpfen, um auf Monster zu springen und sie während des Kampfes zu reiten, oder umgekehrt die Monster schrumpfen, um sie zu tragen. Durch die Anpassung und das Stapeln ihrer Monsterarmee können Spieler strategische Turmkombinationen bilden und es mit schwierigen Gegnern aufnehmen.

square enix uk

JRPG-Offensive

Darüber hinaus bekräftigte Square Enix, dass man weiterhin viel in die Entwicklung neuer japanischer Rollenspiele investieren werde. Neben dem bereits angekündigten Remake von "Final Fantasy 7" arbeitet der Herausgeber unter anderem an einem neuen Teil der Serie "NieR", ein 3rd-Person-Action-RPG und Nachfolger des Hits aus dem Jahr 2010, das exklusiv für PlayStation 4 erscheinen soll. Weiters wurde "Star Ocean: Integrity and Faithlessness" für PS4 angekündigt und die Schaffung eines neuen Studios mit dem unverkennbaren Firmennamen Tokyo RPG Factory. Der erste Titel "Project Setsuna" soll 2016 erscheinen. (Zsolt Wilhelm, 17.6.2016)

Share if you care.