Remis für ÖFB-U21 in Test gegen Norwegen

16. Juni 2015, 21:23
18 Postings

Gregoritsch-Elf konnte Partie zwar drehen, musste sich jedoch am Ende mit einem 2:2 begnügen

Honefoss – Österreichs U21-Team hat sich am Dienstag in einem Test von Norwegen mit einem 2:2 (0:1) getrennt. Die Elf von Teamchef Werner Gregoritsch drehte die Partie in Honefoss in der zweiten Hälfte zunächst durch Tore von Nikola Dovedan (63.) und Philipp Posch (66.), Norwegen gelang aber der schnelle Ausgleich durch Bard Finne (69.).

In der Nachspielzeit musste Goalie Markus Kuster wegen Torraubs vom Platz. Der verhängte Freistoß knapp außerhalb des Strafraums blieb ohne Folgen. "Spielerisch waren wir das bessere Team, der Gegner ist teils sehr tief gestanden und hat auf Konter gelauert. Meine Mannschaft ist auch in ihrem siebenten Spiel ungeschlagen geblieben, wir sind auf dem richtigen Weg", sagte Gregoritsch.

Das U21-Team startet am 4. September mit dem Auswärtsspiel in Aserbaidschan in die Qualifikation für die EM-Endrunde 2017. In Gruppe 7 treffen die Österreicher außerdem auf Deutschland, Russland, Finnland und die Färöer. (APA, 16.6.2015)

U21-Testspiel, Dienstag

Norwegen – Österreich 2:2 (1:0)
Honefoss

Torfolge: Thorsby (45.), Finne (69.) bzw. Dovedan (63.), Posch (66.).
Rote Karte: Kuster (93./Österreich)

Share if you care.