Protest gegen Rot-Blau in Linz

16. Juni 2015, 18:33
33 Postings

Organisatoren melden 40 Teilnehmer

Linz - Die Sozialistische Jugend Oberösterreich hat eine Protestaktion gegen die Zusammenarbeit ihrer Partei mit der FPÖ im Burgenland Dienstagnachmittag am Hauptplatz in Linz durchgeführt.

Sie forderte zu "Rot-Blau runterspülen" auf: Rot-blau beschriebenes Toilettenpapier wurde in eine aufgestellte Klomuschel geworfen und runtergespült.

Mit der Aktion sollte ein klares Nein zu einer SPÖ-FPÖ-Koalition auf allen Ebenen ausgedrückt werden. Die Landesvorsitzende Fiona Kaiser zählte rund 40 Personen, die sich daran beteiligten - aus der Sozialistischen Jugend und anderen roten Jugendorganisationen sowie Passanten. (APA, 16.6.2015)

Share if you care.