US-Milliardär Kerkorian 98-jährig gestorben

16. Juni 2015, 17:51
29 Postings

Sohn armenischer Immigranten kaufte und verkaufte Hollywood-Studio MGM mehrere Male

New York - Der US-Milliardär und Finanzier Kirk Kerkorian ist im Alter von 98 Jahren gestorben. Dies sagte am Dienstag ein Sprecher von MGM Resorts International der Nachrichtenagentur AFP. Kerkorian, der auch als "König von Las Vegas" galt, sei am späten Montagabend in Los Angeles verstorben. Sein Vermögen wurde auf einen zweistelligen Milliarden-Betrag geschätzt.

Der Sohn armer armenischer Einwanderer war am 6. Juni 1917 in Fresno (US-Staat Kalifornien) geboren worden. Auch ohne großartige Erziehung schaffte es der ehemalige Amateurboxer und Ex-Pilot nach dem Zweiten Weltkrieg, ein Riesenvermögen anzuhäufen.

Zunächst flog er Glücksspieler von Kalifornien nach Las Vegas und machte seine ersten 100 Millionen Dollar in den sechziger Jahren mit dem Verkauf einer von ihm übernommenen kleinen Fluggesellschaft. Er kaufte und verkaufte dann das legendäre Hollywood-Studio MGM über mehrere Jahrzehnte gleich drei Mal und häufte dabei Milliarden an. (APA, 16.6.2015)

  • Häufte Vermögen im Flug-Business an: Kerkorian.

    Häufte Vermögen im Flug-Business an: Kerkorian.

Share if you care.