Salzburg: Schmausen am Hochgebirgsstausee

23. Juni 2015, 05:30
2 Postings

Ein Sommer wie damals mit den Ideen von heute

Im luftigen Sommeroutfit statt im traditionellen Dirndl trifft man die beiden Initiatorinnen der "Sommerfrische Salzburger Land", Bernadette Wörndl und Barbara Gollacker, bei einem ihrer ausgefallenen Events. Mit neuen Ideen wollen die jungen Frauen die schönsten Ecken ihrer Heimat Salzburg herzeigen.

Beide waren einige Jahre unterwegs (Wörndl kochte unter anderem sieben Jahre im Wiener Kochbuchgeschäft Babette's), um danach wieder zu ihren Wurzeln zurückzukehren und sich auf das zu besinnen, was wirklich wichtig ist: das Handwerk, die Kulinarik und die Schönheit ihrer Heimat.

Events, die im Gedächtnis bleiben

Um ihre Freude mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen, organisieren sie im Rahmen der Sommerfrische Salzburger Land Events, die im Gedächtnis bleiben: zum Beispiel ein Fünf-Gänge-Menü inmitten der Kaprun-Hochgebirgsstauseen bei Zell am See – Kennenlernen der heimischen Produzenten und Handwerker inklusive.

Individualisten können sich indessen online ihr eigenes Freizeitprogramm zusammenstellen. Auf der ausführlichen und übersichtlichen Website finden sich neben g'schmackigen Restaurants auch Designer und innovative Handwerksbetriebe wie die Delight Alliance, die River-Surfboards nach Kundenwunsch fertigt, oder die Handkäserei Wimmer, bei der jeder Bauer seine Milch nach eigenen Wünschen verarbeiten lassen kann. Zuschauen ist nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich gewünscht. (Alex Stranig, Rondo, 19.6.2015)

26. Juni: Erleben und Genießen mit Niki Lang vom Seewirt Kaprun
2. Juli: Fantastisches von und mit dem Kirchenwirt in Leogang

www.sommerfrische-salzburgerland.at

  • Die ausgefallenen Events im Rahmen der Sommerfrische Salzburger Land bleiben im Gedächtnis.
    foto: kathrin gollackner

    Die ausgefallenen Events im Rahmen der Sommerfrische Salzburger Land bleiben im Gedächtnis.

Share if you care.